Die Person dahinter

Hallo, Du wunderbarer Mensch! Willkommen!

Natürlich möchtest du wissen, wer hinter dieser Seite steckt. Also kommt an dieser Stelle der obligatorische Vorstellungspost.

Mein Name ist Mayya, ich bin 34 Jahre alt und lebe seit dem Jahr 2010 mit meinem Mann und Tochter am ländlichen Rand des schönen Niederrhein. Ich habe einige kreative Hobbys, liebe es zu fotografieren, interessiere mich sehr für Psychologie, lese viel,  liebe es zu schreiben. 

Ursprünglich komme ich übrigens aus Russland, Moskau und bin mit 16 Jahren zusammen mit meinen Eltern nach Deutschland (Bayern) eingewandert, ich habe also mein halbes Leben in Russland verbracht. Was auch die Schreibweise meines Namens nun erklären dürfte (verrückte russische Übersetzung vom Kyrillischen mit den zwei „Y“)

…Aber vor allem bin ich eins: Seit November 2014 bin ich Mama einer wundervollen, temperamentvollen, neugierigen, charakter- und gefühlsstarken, sensiblen und vieles mehr – 5,5jährigen Tochter.

Als ich also mit meinem Studium fertig war, entschloss ich mich (zusammen mit meinen Mann natürlich) nicht gleich ins Berufsleben einzusteigen, sondern mich dem „Abenteuer Kleinkind “ zu stellen und mich in Vollzeit um unsere Tochter zu kümmern. Irgendwann bin ich nach langer Recherche und durch einen schönen Zufall auf etliche beziehungsorientierte, gewaltfreie Ansätze gestoßen,  die meine Einstellung bezüglich der Kindererziehung (oder Nicht-Erziehung, was auch immer :-) ) komplett umgekrempelt haben. Ich habe einiges an Literatur gelesen, nein verschlungen (!) und etliche Kurse und Webinare zum Thema Persönlichkeitsentwicklung besucht und absolviert. Ich machte eine unglaubliche Entwicklung auf meiner Reise zum heutigen „Ich“ durch, löste alte Glaubenssätze auf, gewann an Selbstvertrauen und vieles mehr.

Ich merkte, dass ich eine ausgeprägte Fähigkeit besitze, Menschen zu helfen. Falsch, ich merkte, dass ich die Fähigkeit besitze den Menschen zu helfen sich selbst zu helfen – die Antworten selbst zu finden, das Selbstvertrauen als Eltern zum Beispiel, wieder zu erlangen. Daraus entwickelte meine Vision. Ich merkte, genau das kann ich. Das WILL ich machen. Das erfüllt mich und ist meine absolute Leidenschaft.

So, nun sind wir hier. Der Laptop und ich. Und jetzt auch ihr, meine lieben Leser:innen und ich :-) . Ich haue also auf die Tasten und hoffe, dass du Interesse an meinem Wissen finden wirst und wer weiß, vielleicht können wir beide ganz bald von einander lernen.

Das war sie nun, meine Vorstellung. Schau dich ruhig um und fühl dich wie zuhause!

Wir lesen uns ganz bestimmt bald wieder!

Von Herzen,
Deine Mayya